22. Mai 2009

50/50 Kampagne der Europäischen Frauenlobby

Kategorie: Europa, Geschlechter/Gender, Kampagnen

Europa ist erst mit einer Gleichstellung von Frauen und Männern eine moderne Demokratie. Unter diesem Motto läuft seit einigen Monaten die 50/50 Kampagne der Europäischen Frauenlobby. Anlass ist die Tatsache, dass Frauen immer noch in Entscheidungspositionen auf europäischer Ebene die Ausnahme sind. Dies bedeutet, dass Frauen bei wichtigen Entscheidungensfindungen über die Zukunft Europas wenig aktiv beteiligt sind. Mit der Kampagne verfolgen die Initiatorinnen mehrere Ziele: die Motivierung von Bürgerinnen und Bürgern zur Europawahl, die Positionierungen der Parteien sowie die Lobbyarbeit mit Mitgliedern des Europäischen Parlaments. Brigitte Triems, Präsidentin der Europäischen Frauenlobby, skizziert Anliegen und Vorgehen der Kampagne in ihrem Gastbeitrag.

Triems, Brigitte:50/50-Kampagne: »Keine moderne europäische Demokratie ohne Gleichstellung von Frauen und Männern«(80 KB)