13. März 2009

Offener Brief zu Kleinkrediten

Kategorie: Eine Welt/ Globalisierung, Ökonomie/ Arbeit/ Beruf

In einem Anfang März veröffentlichten Offenen Brief fordert ein Kreis von namhaften Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft einen sog. Global Marshall Plan für Kleinkredite als Teil eines globalen Paktes für Nachhaltigkeit. Mit der weltweit flächendeckenden Einrichtung von Kleinkreditsystemen für Arme sollen die Schwächsten in der Weltgesellschaft und die somit am stärksten von der Weltwirtschaftskrise Betroffenen unmittelbare Unterstützung und Perspektive erhalten. Gefordert wird darüber hinaus, dass 10 Prozent aller Unterstützungsgelder, die im Zusammenhang mit der Bewältigung der Weltwirtschaftskrise gezahlt werden, für Social-Business-Lösungen verwandt werden. Der ursprünglich an die Staats- und Regierungschefs sowie an die Finanzminister der G20-Länder gerichtete Brief kann ab sofort von allen Bürgerinnen und Bürgern, die die Vorschläge unterstützen wollen, mitunterzeichnet werden.

Der Offene Brief »Next wall to fall« im Wortlaut