28. November 2008

Lokales Kapital für soziale Zwecke

Kategorie: Geschlechter/Gender, Kinder/ Jugend/ Eltern/ Familie, Soziales/ Soziale Problemlagen

Das Programm »Lokales Kapital für soziale Zwecke« (LOS) wird neu ausgerichtet. Nach fünfjähriger Förderung bis zum Juni 2008 setzt das Familieministerium das Programm LOS in der neuen ESF-Förderperiode ab März 2009 fort. LOS wird stärker als bisher auf gleichstellungspolitische, vor allem aber jugendpolitische Ziele ausgerichtet. Schwerpunktmäßig wird die soziale, schulische und berufliche Integration von benachteiligten jungen Menschen gefördert. Für den Zeitraum von 2009 bis 2011 stehen fast 99 Millionen Euro aus dem Europäischen Sozialfonds zur Verfügung; die Kofinanzierung in Höhe von 15 Prozent ist aus kommunalen Mitteln sicher zu stellen.

Zur Website der ESF-Regiestelle