18. Juli 2008

Perspektiven von Online-Kampagnen am Beispiel des Online-Bürgernetzwerkes »Campact«

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Demokratie und Bürgergesellschaft, E-Partizipation, Kampagnen

Teil des Themenkomplexes »E-Partizipation« sind unzweifelhaft auch sog. Online-Bürgernetzwerke. Dr. Günter Metzges, Geschäftsführer von »Campact«, setzt sich in seinem Gastbeitrag mit dem zivilgesellschaftlichen Potential und der (gestiegenen) politischen Bedeutung der »Meta-NGO« Campact auseinander. Er erläutert die Chancen und Potentiale internetbasierter Kampagnen und zeigt den Zusammenhang von Online-Aktionen, politischer Bildung und Partizipation auf. Sein Fazit: Wir werden lernen müssen, bottom-up orientierte Funktionsprinzipien des Internets wie Offenheit, Dezentralität, Kreativität oder Selbstorganisation noch stärker für politische Veränderung nutzbar zu machen.

Metzges, Günter:Perspektiven von Online-Kampagnen am Beispiel des Online-Bürgernetzwerkes »Campact«(150 KB)