04. Juli 2008

Menschenrechte achten, Flüchtlinge schützen

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Eine Welt/ Globalisierung, Europa, Frieden/ Konflikte/ Gewalt, Kampagnen, Menschenrechte

Jedes Jahr sterben Tausende Flüchtlinge und Migrant/innen an den Außengrenzen der Europäischen Union bei ihrem Versuch, europäisches Festland zu erreichen. Diese reagiert auf die Problematik seit einiger Zeit mit einer Strategie von Aufrüstung und Abschreckung, in deren Mittelpunkt die von der EU gegründete Grenzschutzagentur FRONTEX steht. Deren oft menschenrechtswidrige Operationen beklagt die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl in einer aktuellen Kampagne. Dazu hat Pro Asyl gemeinsam mit europäischen Partnern eine Unterschriftenaktion gestartet. Die Organisationen fordern die EU dazu auf, für Flüchtlinge den Zugang zu einem fairen Asylverfahren in Europa zu gewährleisten und in ihrer Grenzpolitik die Menschenrechte zu beachten. Die gesammelten Unterschriften sollen zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2008 dem Europäischen Parlament übergeben werden.

Zum Aufruf von Pro Asyl