19. Juni 2008

Bürgerbeteiligung, Stadtentwicklung und Prozessmanagement

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Wohnen/ Wohnumfeld/ Konsum/ Verkehr

Viele Städte stehen angesichts zunehmender sozialer und wirtschaftlicher Probleme vor der Herausforderung, ihre Zentren und Stadtteile zukunftsfähig weiterzuentwickeln. Immer mehr Kommunen sind deshalb darum bemüht, im Rahmen von Partizipationsverfahren gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern, Wirtschaft, Vereinen und Verbänden vor Ort Lösungen zu entwickeln und notwendige Schritte umzusetzen. Die Realisierung dieser Beteiligungsprozesse stellt jedoch hohe Anforderungen an die Gestaltung des Prozess- und Kommunikationsmanagements. Marion Stock, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtentwicklung an der RWTH Aachen, stellt in ihrem Gastbeitrag mögliche Stolpersteine bei der Umsetzung von Beteiligungsprozessen in der Stadtentwicklung vor und zeigt auf, wie diesen im Rahmen eines professionellen Prozessmanagements begegnet werden kann.

Stock, Marion:Bürgerbeteiligung, Stadtentwicklung und Prozessmanagement(115 KB)