25. April 2008

Gesellschaftliches Engagement von Fußballvereinen

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Europa, Sport, Unternehmen und Engagement

Profi-Fußballvereine engagieren sich im Rahmen von Corporate-Citizenship-Programmen zunehmend für eine zukunftsfähige Gesellschaft und die Lösung gesellschaftlicher Probleme. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle europaweite Studie zum gesellschaftlichen Engagement von Fußballvereinen. Fußballvereine nutzen für ihr Engagement bewusst ihre innergesellschaftliche Vorbildrolle, um möglichst viele Menschen zu mobilisieren. Das Engagementspektrum der beteiligten Vereine orientiert sich an den gesellschaftlichen Problemen ihrer Region und umfasst u.a. Bildung, Jugendhilfe, Rassismusbekämpfung und Gesundheitsförderung. Die Studie wurde von der G 14-Gruppe, einem Zusammenschluss europäischer Profi-Vereine, in Auftrag gegeben und von sechs Partnerorganisationen realisiert. In Deutschland war die  Organisation »Unternehmen: Partner der Jugend« beteiligt.

Zur Studie