08. Februar 2008

Mehrgenerationenhäuser in Deutschland

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Generationen, Wohnen/ Wohnumfeld/ Konsum/ Verkehr

Mehrgenerationenhäuser sind offene Tagestreffpunkte, die das Miteinander der Generationen beleben und familiennahe Dienstleistungen anbieten. Im Rahmen eines vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend initiierten Aktionsprogramms und mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds sind nun in ganz Deutschland 500 dieser innovativen Einrichtungen geschaffen worden. Über einen Zeitraum von fünf Jahren erhält jedes Haus jährlich 40.000 Euro an Förderung vom Bund und der Europäischen Union. Derzeit engagieren sich bundesweit Menschen fast jeden Alters in rund 8.000 Angeboten in den Mehrgenerationenhäusern. Eine komplette Liste mit allen Mehrgenerationenhäusern in Deutschland steht online bereit.  

Zur Liste