06. Juli 2007

Vita gesellschaftliches Engagement

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Kinder/ Jugend/ Eltern/ Familie

Die Bereitschaft zum gesellschaftlichen Engagement auch im Erwachsenenalter wird vor allem in der Kindheit und Jugend erworben. Dies zeigt die Studie »Vita gesellschaftliches Engagement«, die das deutsche Kinderhilfswerk Anfang Juli 2007 vorgestellt hat. Das Ergebnis der Studie macht deutlich, dass die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen eine Schlüsselfunktion bei der Bildung der demokratischen Gesellschaft hat.

Offensichtlich kommt der außerschulischen Jugendarbeit dabei eine wichtige Bedeutung zu. Für 63 Prozent der Befragten war die frühe Mitgliedschaft in einem Verein oder Organisation von großer bis sehr großer Bedeutung für ihre Engagementbereitschaft. Deutlich vorn liegen dabei mit über 45 Prozent die Sportvereine, gefolgt von Engagement in der Kirche (38 Prozent) sowie den Pfadfindern und ähnlicher Jugendorganisationen (36 Prozent). Weitere Angaben zur Bedeutung von Schule und Bildung werden in der Studie ausgeführt.
Pressemitteilung des DKHW:
www.jugendhilfeportal.de/wai1/showdbdb.asp?action=view&db=3&c_msgid=DE0010002005