26. Juni 2007

UN-Menschenrechtsrat

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Eine Welt/ Globalisierung, Menschenrechte

Der UN-Menschenrechtsrat hat als Nachfolgestruktur der UN-Menschenrechtskommission im Juni 2007 eine neue Arbeitsweise zur Überprüfung der Menschenrechtslage in den UN-Mitgliedstaaten beschlossen. Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat eine gemischte Bilanz dieser Beschlüsse in einer Presseerklärung veröffentlicht. Grundsätzlich wird es darin aber als positiv gesehen, »dass nach wie vor Beteiligungsmöglichkeiten für Nichtregierungsorganisationen und Nationale Menschenrechtsinstitutionen bestünden.«