30. März 2007

Erklärungen zu Europa

Kategorie: Europa, Kinder/ Jugend/ Eltern/ Familie

Zeitlicher Anlass für diverse Feierlichkeiten Ende März 2007 war der 50. Jahrestag des »Vertrags von Rom«. Ein Jugendgipfel in Rom tagte parrallel zum Treffen der Staats- und Regierungschefs der EU, bei dem die »Berliner Erklärung« verabschiedet wurde. »Hört zu, was wir zu sagen haben, fragt uns, was wir brauchen, und handelt dementsprechend!« Mit diesem Motto forderten die Jugendlichen einen Verfassungsvertrag für Europa und arbeiteten an Themen wie nachhaltige Entwicklung, Bildung für alle, eine wohlhabende und gerechte Gesellschaft sowie mehr Möglichkeiten für junge Menschen, am demokratischen Leben der Europäischen Union teilzunehmen.

Weitere Informationen zum Jugendgipfel und Zugang zu den Originaltexten der EU:

europa.eu/50/news/article/070326_a_de.htm

Kritik an der »Berliner Erklärung« hat das globalisierungskritische Netzwerk Attac in »zehn Prinzipien für einen demokratischen EU-Vertrag« formuliert. Darin werden beispielsweise direktdemokratische Verfahren zur Beteiligung der Bevölkerung, ein Gesetzesvorschlags- und Mitentscheidungsrecht für das europäische Parlament in allen Politikfeldern sowie eine verstärke Transparenz innerhalb der EU gefordert.

www.attac.de/aktuell/neuigkeiten/zehn-prinzipien-kurz.php