02. März 2007

Digitale Kultur von MigrantInnen

Kategorie: Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Kultur, Medien

Das europäische Projekt e-migra setzte sich für eine Förderung der digitalen Kultur von MigrantInnen ein. Dabei hat sich gezeigt: »Auch wenn Migranten/-innen häufig besonders von digitaler Ausgrenzung betroffen sind, so können sie doch nicht alle als digital ausgeschlossen gelten«. Ein umfangreicher Leitfaden beschreibt die vorhandenen Projekte und die bestehenden Nutzungsformen des Internets durch MigrantInnen und formuliert daraus Empfehlungen. In der Datenbank des Projektes sind die untersuchten Praxisbeispiele aus Spanien, Frankreich und Deutschland zugänglich.

www.e-migra.org