26. Oktober 2006

cfp zu Jugendpartizipation

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Kinder/ Jugend/ Eltern/ Familie

Kinder und Jugendliche sollen an allen sie betreffenden Angelegenheiten beteiligt werden, fordert die UN-Kinderrechtskonvention und die Agenda 21 von Rio de Janeiro (1992). Die Umsetzung hat weitreichende Konsequenzen für Jugendarbeit, Kommunalpolitik, Bildungsarbeit, Schulen und das soziale Miteinander. Projekte, Forschungsergebnisse und Perspektiven einer kontinuierlichen Beteiligung von Jugendlichen sollen im März 2007 auf einer internationalen Tagung »Jugendliche gestalten ihre Lebenswelt mit - neue Verfahren der Beteiligung von Jugendlichen an der Gemeindeentwicklung« vorgestellt und diskutiert werden.

Dazu hat die Ökologische Akademie Linden, die die Tagung in Kooperation mit anderen Organisationen ausrichten wird, nun einen »call for papers« formuliert.