Newsletter Nr. 17/2009 (28.08.2009) von wegweiser-bürgergesellschaft.de



Meldungen aus der Bürgergesellschaft

28. August 2009

Antikriegstag 2009

Kategorie: Frieden/ Konflikte/ Gewalt, Geschichte

Der 1. September ist als Antikriegstag traditioneller Gedenk- und Aktionstag gegen Krieg und Unterdrückung. Mit zahlreichen Veranstaltungen erinnern in diesem Jahr Friedensgruppen und Gewerkschaften an den deutschen Überfall auf Polen vor 70 Jahren (1.09.1939). Das Netzwerk Friedenskooperative hat aus diesem Anlass eine Reihe von Erklärungen und Aufrufen unterschiedlicher Organisationen zusammengetragen und führt einen bundesweiten Terminkalender zu Veranstaltungen zu diesem Jahrestag.

Zur Themenseite des Netzwerks Friedenskooperative

28. August 2009

Politische Bildung im UNESCO Bildungsserver

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Menschenrechte, Nachhaltige Entwicklung, Schule und Bildung

Der deutschsprachige Teil des internationalen UNESCO Bildungsservers D@dalos stellt Informations- und Unterrichtsmaterialien aus dem Bereich der politischen Bildung und Friedenserziehung zur Verfügung. In elf Online-Lehrbüchern lassen sich Themen in einer didaktisch aufbereiteten Form erschließen und erlernen. Die Themenkomplexe sind Menschenrechte, Vorbilder, Parteien, EU, Vereinte Nationen, Globalisierung und Nachhaltigkeit. Methoden und Didaktik werden in eigenen Kapiteln aufbereitet.

Zum deutschsprachigen Bildungsangebot von D@dalos

28. August 2009

Plattform für junge MigrantInnen

Kategorie: Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Kinder/ Jugend/ Eltern/ Familie

Die Plattform jmd4you ist ein Beratungsangebot der Jugendmigrationsdienste. Die JMD-Beraterinnen und JMD-Berater stehen jungen Menschen mit Migrationshintergrund für Online-Fragen zur Verfügung. Die bundesweit über 400 Jugendmigrationsdienste (JMD) werden von mehreren Wohlfahrts- und Jugendsozialarbeitsverbänden getragen. Sie unterstützen jugendliche Migranten und Migrantinnen im Alter von 12–27 Jahren mit individuellen Angeboten und durch professioneller Begleitung bei ihrem Integrationsprozess im neuen Lebensumfeld.

Zu jmd4you

Zu den Jugendmigrationsdiensten

28. August 2009

Grundsatzpapier von Kirchen und Sport

Kategorie: Religion und Weltanschauung, Sport

Vertreter der beiden großen Kirchen in Deutschland und des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) haben ein gemeinsames Grundsatzpapier »Zum Wohl der Menschen und der Gesellschaft« verabschiedet und sich mit den Perspektiven ihrer Zusammenarbeit beschäftigt. In der Erklärung betonen sie die gemeinsame Basis für das gesellschaftliche Engagement von Kirche und Sport. Diese Basis bestehe in der »Verantwortung, die Gesellschaft aktiv mitzugestalten und den Menschen, gerade in Zeiten der Unsicherheit, Räume für eigenverantwortliches Handeln, Verlässlichkeit und Geborgenheit zu bieten«, heißt es in dem Dokument. Sport und Kirchen wirkten durch »Vermittlung von Toleranz, Rücksichtnahme, Solidarität oder Fairness« an der Gestaltung der Gesellschaft mit.

Zur Pressemeldung

Zur gemeinsamen Erklärung

Im Fokus: Zivilgesellschaftliche Kampagnen im Bundestagswahlkampf 2009

28. August 2009

Abgeordnetenwatch

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft

Welche Politiker treten eigentlich in meinem Wahlkreis an und welche Positionen vertreten sie? Jede Bürgerin, jeder Bürger kann sich mit Fragen direkt an die Kandidierenden des eigenen Wahlkreises wenden. Die Antworten erfolgen öffentlich, so dass die Kommunikation und die Positionen der Kandierenden allen Interessierten zugänglich sind. Der Anspruch dieses politischen Dialogportals ist es, durch die Öffentlichkeit des Dialogs Transparenz und auch eine höhere Verbindlichkeit in den Aussagen der Politiker/innen zu schaffen.
Über die Nutzbarkeit des Portals vor Wahlen hinaus zeigt abgeordnetenwatch.de koninuierlich das Abstimmungsverhalten der Abgeordneten. Das Portal war 2004 in Hamburg entstanden und wird mittlerweile bundesweit bei vielen Wahlen eingesetzt.

Zum Abgeordnetenwatch

28. August 2009

Wahl-O-Mat

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft

Mit dem Wahl-O-Mat, einem spielerischen Onlinetool, will die Bundeszentrale für politische Bildung zu einer Steigerung der Wahlbeteiligung beitragen. Nach dem Durchklicken durch das  Frage-und-Antwort-Tool wird angezeigt, welche zu einer Wahl zugelassene Partei der eigenen politischen Position am nächsten steht.  Ein solcher Wahl-O-Mat wurde schon bei früheren Bundestagswahlen, bei Landtagswahlen sowie zuletzt bei der Europawahl eingesetzt. Am 4. September startet der aktuelle Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2009.

Der Wahl-O-Mat ist von Anfang an von der Universität Siegen wissenschaftlich begleitet und sein Einsatz untersucht worden. Bei fast allen Wahl-O-Maten sind Nutzerinnen und Nutzer online befragt worden, warum sie den Wahl-O-Mat benutzen und welche Wirkung die Nutzung auf sie hat.

Zum Wahl-O-Mat

Zur Wahl-O-Mat-Forschung

28. August 2009

Kandidatencheck zur Umweltpolitik

Kategorie: Umwelt/ Natur/ Energie

Wie stehen die Bundestagskandidat/innen der Parteien zu zentralen Fragen des Umwelt- und Naturschutzes? Mit dem Kandidatencheck des BUND werden die Antworten von knapp 1.500 Direktkandidatinnen und -kandidaten aus allen bundesdeutschen Wahlkreisen zu Fragen nach Atomreaktoren, Kohlekraftwerken und Gentechnik dokumentiert. Desweiteren werden in einem »Promicheck« die Umweltprofile prominenter Direktkandiatat/innen vorgestellt.

Zum Kandidatencheck

28. August 2009

Kampagne für Volksentscheide

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Demokratie und Bürgergesellschaft, Kampagnen

Welche Politiker/innen unterstützen die Einführung von bundesweiten Volksbegehren und Volksentscheiden? Die Initiatoren der Kampagne des Vereins Mehr Demokratie haben die Kandidatinnen und Kandidaten aus allen deutschen Wahlkreisen befragt. Sie veröffentlichen die Positionen auf ihrer Website und in Flugblättern, die als PDF-download ausgedruckt  – und verteilt werden können. Mit diesen Informationen können die Wähler/innen sich aktiv in den Wahlkampf vor Ort einmischen und sich einfacher für Politiker/innen entscheiden, die Volksabstimmungen ernst nehmen.

Zur Kampagnenwebsite Volksentscheid

28. August 2009

Verbraucherschutz und Wahlentscheidung

Kategorie: Wohnen/ Wohnumfeld/ Konsum/ Verkehr

Die Perspektive von Verbraucherinnen und Verbrauchern steht im Zentrum des  Internetportals »Verbraucher entscheiden die Wahl« vom Bundesverband der Verbraucherzentralen anlässlich der Bundestagswahl. Neben verbraucherpolitischen Forderungen sind Positionen von Spitzenpolitikern und der Parteien zu einzelnen Themen zusammengestellt. Interessierte können an einer Online-Umfrage teilnehmen oder eigene Forderungen einbringen.

Zum Verbraucherportal 

28. August 2009

Wahlaktionen gegen Armut

Kategorie: Eine Welt/ Globalisierung, Kampagnen

Armutsbekämpfung und Entwicklungspolitik sind der inhaltliche Schwerpunkt in der Kampagne »Gib deine Stimme gegen Armut«. Für Aktionen im Wahlkampf bietet die Kampagne konkretes Material, im Onlineportal kann der Bundeskanzlerin und dem Bundeskanzlerkandidaten eine Kanzlerfrage gestellt werden – und mit dem Onlinetool »Entwicklungspolitischer Wahlhelfer« können die Positionen der Parteien anhand von entwicklungspolitischen Thesen sortiert werden.

Siehe Meldung aus NL 14/2009

Zur Kampagnenwebsite Stimme gegen Armut

28. August 2009

Jugend wählt – Jugend zählt

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Kinder/ Jugend/ Eltern/ Familie

Der Deutsche Bundesjugendring hat in einem eigenen Internetportal für Jugendliche eine Fülle von Informations- und Aktionsmaterial zusammengestellt. Dazu zählen jugendpoltische Forderungen, Methoden für Aktionen im Wahlkampf, Interviews mit den Parteien, eine Synopse der Wahlprogramme aller Parteien und eine Vorstellung von Wahlkampfkampagnen.

Zum Onlineportal Jugend wählt - Jugend zählt

Publikationen und Veranstaltungen

28. August 2009

Publikation: Parteien in der Nachwuchsfalle

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft

»Angepasst und ausgebrannt« – unter diesem Titel geht der Autor Thomas Leif der These nach, dass das auf Parteien gegründete Demokratie-Modell mit einer sich auflösenden Parteibasis und überforderten Funktionären zerbröselt. Als Folge sieht er einen gravierenden Nachwuchsmangel, Opportunismus statt Charisma sowie Kompetenzverluste der Parlamente.
Thomas Leif: Angepasst und ausgebrannt. Die Parteien in der Nachwuchsfalle – Warum Deutschland der Stillstand droht.
2009, 496 S., 22,95 Euro, ISBN: 978-3-570-01129-4

Informationen und Bestellung online

28. August 2009

Publikation: Bürgerschaftliches Engagement in Deutschland

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Kinder/ Jugend/ Eltern/ Familie, Wissenschaft/ Technikgestaltung

Einen »Bericht zur Lage und zu den Perspektiven des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland« hat das WZB, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, vorgelegt. Im Mittelpunkt der Untersuchung, die vom WZB erarbeitet und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wurde, steht der Zusammenhang zwischen bürgerschaftlichem Engagement und Familie. Die Forscher der Projektgruppe Zivilengagement am WZB haben herausgefunden, dass Familien, Kinder und Senioren mit 49 Prozent die wichtigsten Empfänger von Engagement sind. Die Familien engagieren sich jedoch auch selbst überdurchschnittlich häufig: Paare mit Kindern bis 14 Jahren sind zu zwei Dritteln freiwillig aktiv.
Die Homepage der Projektgruppe Zivilengagement des WZB bietet den Bericht zum Download sowie Downloads von weiteren Expertisen, die im Rahmen der Berichterstellung angefertigt wurden.

Zur Downloadübersicht

28. August 2009

Veranstaltungshinweise

Zahlreiche Veranstaltungen sind im Veranstaltungskalender des Wegweisers Bürgergesellschaft zu finden.

Besonders hinweisen möchten wir dieses Mal auf:

• 18. – 19. September 2009 in Schmitten: Finanzkrise und Unternehmensverantwortung: Wiederkehr der Ordnungspolitik?
Eine Tagung der Ev. Akademie Arnoldshain

• 25. – 27. September 2009 in Loccum: Akteure verstehen, stärken und gewinnen!
Forum für Bürger/innenbeteiligung und kommunale Demokratie der Stifung Mitarbeit und der Ev. Akademie Loccum

  • Anerkennungskultur
  • Bürgerbegehren
  • Bürgerentscheid
  • Bürgergesellschaft
  • Bürgerkommune
  • ...
  • Service Learning
  • Sozialkapital
  • Stiftungen
  • Volksentscheid
  • Zivilgesellschaft

  • Listenpfeil-Symbol Gesamtes Glossar