Newsletter Nr. 16/2008 (15.08.2008) von wegweiser-buergergesellschaft.de



Meldungen aus der Bürgergesellschaft

15. August 2008

CEDAW – Alternativbericht von Frauenorganisationen

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Geschlechter/Gender

Die Beseitigung jeder Form der Diskriminierung der Frau ist das Thema der UN-Frauenrechtskonvention CEDAW. Ende Juli 2008 präsentierte eine Allianz von Frauenorganisationen aus Deutschland ihre Forderungen in einem »Alternativbericht« vor dem CEDAW-Ausschuss in New York. Nach Einschätzung der Allianz konzentriert sich das Regierungshandeln in Deutschland fast ausschließlich auf Familienpolitik. Die Verpflichtung zu Gender Mainstreaming und Gender Budgeting wird nicht erfüllt. Der Alternativbericht bezieht sich auf den 2007 von der Bundesregierung vorgelegten Bericht. Die Einbeziehung von NGOs an den Beratungen des CEDAW-Ausschusses durch die Alternativberichte hat sich als Beteiligungsform in den letzten Jahren erfolgreich etabliert. Die Zusammenfassung des Alternativberichtes (executive summary) sowie die Vorschläge der Allianz sind nun im Internet veröffentlicht.

Zum CEDAW Alternativbericht

15. August 2008

Sozialplanung für Senioren

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Leben im Alter, Soziales/ Soziale Problemlagen

Eine zukunftsorientierte Seniorenpolitik sollte sich an den individuellen Problemstellungen einer Kommune orientieren und sich auf fundierte Daten stützen. Doch die kommunalpolitische Realität sieht oftmals anders aus: gerade in kleineren und mittleren Kommunen fehlen hierfür häufig die geeigneten Sozialplanungsinstrumente. Diese Lücke konnte im Rahmen des seniorenpolitischen Pilotprojektes »Neues Altern in der Stadt« (NAIS) der Bertelsmann Stiftung durch die Entwicklung eines neuen Instruments zur Altenplanung geschlossen werden. Das Instrument »Sozialplanung für Senioren« (SoSe) hilft interessierten Kommunen dabei, relevante Daten als Grundlage für weitere seniorenpolitische Planungsprozesse zu sammeln und zu bündeln. Dadurch ist es Kommunen in Zukunft besser möglich, beispielsweise für das bürgerschaftliche Engagement von Senior/innen gemeinschaftsfördernde Infrastrukturen aufzubauen und bedarfsgerecht weiterzuentwickeln. SoSe steht ab sofort allen Akteuren in den Kommunen internetbasiert zur Verfügung.

Zur Website »Sozialplanung für Senioren«

15. August 2008

Jugendaktionen zur Europawahl 2009

Kategorie: Europa, Kinder/ Jugend/ Eltern/ Familie

Dezentrale Veranstaltungen, die eine europäische Dimension haben und zur Teilnahme an der Europawahl 2009 auffordern, können im Rahmen der Kampagne YOUrope – YOUvote gefördert werden. Entscheidend ist, dass die Veranstaltungen von Jugendlichen (mit-)organisiert und auf Jugendliche als Zielgruppe ausgerichtet sind. Projektanträge können noch bis Anfang September über den Deutschen Bundesjugendrat gestellt werden.

Informationen und Antragsunterlagen YOUrope – YOUvote

15. August 2008

Servicestelle Soziale Kooperation

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Ökonomie/ Arbeit/ Beruf, Soziales/ Soziale Problemlagen, Unternehmen und Engagement

Die bundesweite Servicestelle Soziale Kooperation unterstützt Träger der Kinder- und Jugendhilfe, bürgerschaftliche Initiativen und soziale Organisationen dabei, ihre Angebote mit den Kompetenzen und Ressourcen bürgerschaftlich engagierter Unternehmen produktiv zu verknüpfen. Die Servicestelle berät beispielsweise bei der Entwicklung von Kooperationsprojekten mit Unternehmen, die informelles Lernen, die organisatorische Entwicklung sozialer Organisationen oder regionale Kooperationsbeziehungen zwischen Unternehmen, Organisationen und Verwaltungen fördern. Die Servicestelle Soziale Kooperation ist ein Projekt der Bundesinitiative »Unternehmen: Partner der Jugend« (UPJ). Das Kompetenznetzwerk UPJ besteht aus über 50 engagierten Unternehmen und 18 gemeinnützigen Mittlerorganisationen und ist mittlerweile in 12 Bundesländern vertreten.

Zur Servicestelle Soziale Kooperation

Im Fokus: Aktuelle Wettbewerbe und Förderpreise

15. August 2008

Berliner Tulpe 2008

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie und Bürgergesellschaft, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten

»Deutsch-türkischen Gemeinsinn in Berlin stärken«: Unter diesem Motto prämieren u.a. die Senatskanzlei Berlin und der Beauftragte für Integration und Migration des Senats von Berlin Menschen und Projekte, die zu einem besseren Zusammenleben in der Hauptstadt beitragen. Alle Projektträger in Berlin, deren Schwerpunkt im deutsch-türkischen Miteinander liegt sind eingeladen, sich mit konkreten Einzelprojekten zu bewerben. Wichtig ist, dass ehrenamtliches Engagement im eingereichten Projekt steckt, dass die Projekte zur Verbesserung des Zusammenlebens mit Bürgerinnen und Bürgern türkischer Herkunft in Berlin beitragen und gemeinschaftlich mit diesen durchgeführt werden. Dabei kommt es nicht auf die Größe des Projekts an, sondern auf die Inhalte und das deutsch-türkische Miteinander: Nachbarschaftshilfe im weitesten Sinne kann genauso preiswürdig sein wie etablierte Vereinsarbeit. Bewerbungen sind noch bis Anfang September möglich.

Zur Berliner Tulpe

15. August 2008

Bertha-von-Suttner-Preis

Kategorie: Frieden/ Konflikte/ Gewalt, Kultur, Medien

Das Private Friedensinstitut 21 e.V. schreibt in Zusammenarbeit mit der DFG-VK den »Bertha-von-Suttner-Kunst- und Medienpreis« aus. Der Preis wird in den Kategorien »Kunst und Aktion« und »Film und Medien« verliehen. Ziel des Preises ist es, Menschen zu unterstützen, die sich intensiv und engagiert durch ihre künstlerischen und medialen Ausdrucksformen für Frieden und Verständigung einsetzen. Egal ob Literatur, Kunst, Theater, Musik oder kreative Projekt- und Aktionsformen, die sich engagiert gegen Krieg und Militär wenden: Interessenten sind bis Anfang September aufgerufen, sich mit ihren Ideen, Projekten, Aktionen und Werken am Wettbewerb zu beteiligen.

Zum Suttner-Preis

15. August 2008

BrückenPreis 2008

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie und Bürgergesellschaft, Generationen, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten

Mit dem 2008 erstmals ausgeschriebenen Preis »Engagement leben, Brücken bauen, Integration stärken« sollen Projekte, Organisationen und Engagierte in Rheinland-Pfalz geehrt werden, die mit ihrem Engagement das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung, die Begegnung und den Dialog von Jung und Alt, das Zusammenleben mit unseren europäischen Nachbarn sowie die Integration von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Hautfarbe fördern. Das zentrale Anliegen des »BrückenPreis« ist es, die gesellschaftlichen Integrationspotenziale des bürgerschaftlichen Engagements sichtbar zu machen, das im Engagement gelebte Miteinander zu würdigen und so diese für die gesamte Gesellschaft wichtige Arbeit zu stärken. Bewerbungen und Vorschläge können bis Ende September 2008 eingereicht werden.

Zum BrückenPreis

15. August 2008

DenkTag 2008

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Geschichte

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. ruft erneut zu ihrem bundesweiten DenkT@g-Wettbewerb auf. Gesucht werden Berichte, Aufsätze, Interviews und andere Projekte, die sich unter dem Motto »Hinsehen, einmischen, mitmachen« mit dem Nationalsozialismus und dem Holocaust sowie mit aktuellen Fragen zu Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz und Gewalt auseinandersetzen. Bewerbungen sind bis Ende Oktober möglich.

Zum DenkTag 2008

15. August 2008

Freiheit und Verantwortung

Kategorie: Unternehmen und Engagement

Die »Initiative Freiheit und Verantwortung« vergibt jährlich den Preis »Freiheit und Verantwortung« für das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen. Schirmherr der Initiative ist Bundespräsident Horst Köhler. Mit dem Wettbewerb wird herausragendes, nachahmenswertes und nachhaltiges gesellschaftliches Engagement von Unternehmen in den Bereichen Bildung und Weiterbildung, Jugendarbeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Integration von Minderheiten sowie für intelligente Verknüpfungen von Ökologie und Ökonomie gewürdigt.

Zum Wettbewerb

15. August 2008

STARK-Preis 2008

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Kinder/ Jugend/ Eltern/ Familie

Der STARK-Preis 2008 für Jugendteams würdigt das freiwillige Engagement junger Menschen in Schleswig-Holstein. Damit möchte die Landesregierung Schleswig-Holstein engagierten Jugendlichen Mut machen, Projekte anzupacken und sich stark zu machen für andere – ganz gleich, ob im Natur- und Umweltschutz, im sozialen Bereich oder in Kultur und Kunst. Teilnehmen können Gruppen, Initiativen, Vereine und Arbeitsgemeinschaften, die von engagierten Jugendlichen ins Leben gerufen wurden. Bewerbungsfrist ist der 1. September 2008.

Zum STARK-Preis 2008

Publikationen und Veranstaltungen

15. August 2008

Publikation: Zivilgesellschaft in Brüssel

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Europa

Ist die Beteiligung von Bürgerinteressen und Zivilgesellschaft in den Strukturen der Europäischen Union mehr als ein demokratisches Feigenblatt? Dieser Frage geht das aktuelle Themenheft des Forschungsjournals Neue Soziale Bewegungen nach. Vor dem Hintergrund der Diskussion über das Demokratiedefizit der EU beschäftigen sich die Beiträge mit dem Umgang der EU-Kommission mit der Zivilgesellschaft.

Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen: Zivilgesellschaft in Brüssel. Mehr als ein demokratisches Feigenblatt? Heft 2/2008, Stuttgart 2008, 168 S., 14 Euro

Informationen und Bestellung online

15. August 2008

Publikation: Teamwork der Generationen

Kategorie: Generationen, Medien

Eine Fülle an Praxisberichten mit Anregungen und Tipps für medienpädagogische Angebote bietet das im Juni 2008 veröffentlichte Praxishandbuch, das über die Videoarbeit für Jung und Alt informiert. Herausgeber der 62-seitigen Publikation ist das Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF). Das Handbuch, das auf den langjährigen Erfahrungen verschiedener Initiativen und Fachautoren basiert, verdeutlicht die Möglichkeiten, wie sich das breit gefächerte Interesse am Film und der generationsübergreifende Dialog hervorragend miteinander verbinden lassen. Das Handbuch kann kostenlos beim KJF bezogen werden.

Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF): Intergenerative Videoarbeit – Für ein Teamwork der Generationen.
Remscheid 2008, 62 S., kostenlos

Informationen und download online (PDF)

15. August 2008

Veranstaltungshinweise

Zahlreiche Veranstaltungen sind im Veranstaltungskalender des Wegweisers Bürgergesellschaft zu finden.

Besonders hinweisen möchten wir dieses Mal auf:

25.-26.09.2008 in Paderborn: Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen
Ein Kongress des Bundesnetzwerkes Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

26.-28.09.2008 in Hofgeismar: Hunger auf Daten – Sicherheitsinteressen und informationelle Selbstbestimmung im Widerstreit
Eine Tagung der Ev. Akademie Hofgeismar

  • Anerkennungskultur
  • Bürgerbegehren
  • Bürgerentscheid
  • Bürgergesellschaft
  • Bürgerkommune
  • ...
  • Service Learning
  • Sozialkapital
  • Stiftungen
  • Volksentscheid
  • Zivilgesellschaft

  • Listenpfeil-Symbol Gesamtes Glossar