Hinweise zu Freiwilligendiensten

Seite 2: Freiwilligendienste im Inland

BFD, FSJ und andere Freiwilligendienste im Inland

Die Fülle von Freiwilligendiensten ist für Interessierte fast unüberschaubar. Je nach Ausrichtung eines Freiwilligendienstes sind unterschiedliche Organisationen zuständig. Wir stellen hier wichtige Freiwilligendienste - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - vor und zeigen, wo weiter recherhiert werden kann.

Bundesfreiwilligendienst

Bundesfreiwilligendienst

Seit Sommer 2011 wird in Deutschland der Bundesfreiwilligendienst umgesetzt. Dieser neue Freiwilligendienst wurde geschaffen, nachdem die Bundeswehrpflicht und damit auch der Zivildienst im Jahre 2011 ausgesetzt wurde. Viele Organisationen sind dabei, für diese neue Freiwilligendienstform Regelungen und Einsatzstellen zu schaffen. Der Bundesfreiwilligendienst ist ohne Altersbegrenzung offen für alle Bürgerinnen und Bürger.

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Freiwilliges Soziales Jahr

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist eine Möglichkeit für Jugendliche, in der Regel nach Beendigung der Schule, sich ein Jahr lang in einer gemeinnützigen Einrichtung zu engagieren.
Im Bundesarbeitskreis Freiwilliges Soziales Jahr haben sich bundeszentralen Trägerverbände zusammengeschlossen. Mit einer eigenen Website bietet der Bundesarbeitskreis vielfältige Informationen rund um das FSJ.

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)

Freiwilliges Ökologische Jahr

Beim Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) handelt es sich um ein einjähriges Engagement in einer gemeinnützigen Einrichtung oder Organisation im Umwelt- und Naturschutzbereich. Wer sich für ein FÖJ interessiert, sollte sich an das zuständige Stadtjugendamt oder Kreisjugendamt wenden. Das hat eine Broschüre mit Informationen zu Trägern des FÖJ veröffentlicht

Freiwilliges Soziales Jahr in der Kultur

Freiwilliges Soziales Jahr in der Kultur

Mit dem FSJ Kultur ist es möglich, ein freiwilliges Jahr in einer kulturellen Einrichtung zu leisten. Bundeszentraler Träger für diesen Freiwilligendienst ist die BKJ, die Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung e.V.

Freiwilliges Soziales Jahr in der Schule

Ganz neu ist die Möglichkeit zu einem schulbezogenen FSJ. Bisher wird es nur in einigen wenigen Bundesländern, angeboten. In diesem FSJ engagieren sich die Freiwilligen in unterschiedlichen pädagogischen Arbeitsfeldern innerhalb einer Schule.

Symbol: »Externer Link« (Pfeil, der aus einem Quadrat herauszeigt)

In folgenden Bundesländern ist ein FSJ Schule möglich:

Freiwilliges Soziales Jahr in der Politik

Das »Freiwillige Jahr im politischen Leben/ in der Demokratie« bietet die Möglichkeit, Strukturen, Aufgaben und Arbeitsabläufe in politisch relevanten Institutionen kennen zu lernen. So können Politik und politische Prozesse besser verstanden und das Gemeinwesen aktiv mitgestaltet werden. Das FSJ Politik ist noch relativ neu und wird bisher nur in einigen Bundesländern angeboten, allerdings schließen sich zunehmend weitere an.

Symbol: »Externer Link« (Pfeil, der aus einem Quadrat herauszeigt)

Verschiedene Zugänge, über die auch Adressen in den beteiligten Bundesländern recherchiert werden können:

Freiwilliges Jahr Beteiligung

Das Freiwillige Jahr der Beteiliung ist eine spezielle Form innerhalb des Bundesfreiwilligendienstes. Es verfolgt das Ziel, Bildungsarbeit neuzugestalten und die Interessen von Jugendlichen zu stärken. Das Jahr findet in einer Schule oder einer gemeinnützigen Organisation statt. Im Vordergrund steht dabei immer das Anliegen, Projektideen umsetzen zu können, eigene Wünsche an Bildung, Schule und eine demokratische Gesellschaft einzubringen und das Umfeld aktiv mitzugestalten.

Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

Das FSJ im Sport ist als ein Bildungs- und Orientierungsjahr zu verstehen. Angeboten und durchgeführt wird diese Möglichkeit von der Deutschen Sportjugend, Ansprechpartner für Interessierte sind die Landessportjugenden. Weitere Hinweise finden sich auf der Homepage der Deutschen Sportjugend unter dem Stichwort Erfahrungsraum für Engagierte.

Freiwilliges Jahr in der Denkmalpflege (FJD)

In einigen Bundesländern besteht die Möglichkeit, ein Freiwilliges Jahr in der Denkmalpflege abzuleisten. Einsatzstellen können Architektur- und Planungsbüros, Restaurierungswerkstätten, Denkmalpflegebehörden, Vereine oder Museen sein. Das FJD bietet theoretische und praktische Einblicke in die Bereich von Denkmalpflege oder Gartendenkmalpflege.