Stiftung Demokratische Jugend

Die Stiftung Demokratische Jugend wurde 1990 als selbständige Stiftung des öffentlichen Rechts gegründet. Zweck der Stiftung ist die Förderung der Jugendarbeit lokal arbeitender freier Träger in den neuen Bundesländern.

Was wird gefördert?

Hauptanliegen ist die Förderung von Projekten in den neuen Bundesländern, die an die Interessen junger Menschen im Alter von 12-27 Jahren anknüpfen und von ihnen mitbestimmt und mitgestaltet werden, sie zur Selbstbestimmung befähigen und zur gesellschaftlichen Mitverantwortung sowie zu sozialem Engagement anregen. Die Förderung erfolgt nach dem Grundsatz der Hilfe zur Selbsthilfe.

  • Ausstattung von Jugendeinrichtungen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Veranstaltungskosten
  • Reise- und Aufenthaltsaufwendungen
  • Materialien für Projektarbeit
  • Renovierungsmaterialien

Förderrichtlinien

Die Förderung erfolgt projektorientiert oder in Form von Starthilfezuschüssen.

Wichtige Kriterien für die Bewilligung des Antrags sind das eigene ehrenamtliche Engagement des Antragstellers oder der Beteiligten und eine Eigenbeteiligung an den Kosten. Eine Übernahme der Gesamtkosten ist in begründeten Ausnahmefällen möglich.

Der Antrag auf Förderung sollte mindestens vier Monate vor Projektbeginn in der Stiftung vorliegen.

Inhalt des Antrags:

  • Inhaltliche Darstellung des geplanten Projektes
  • Angaben über den Antragsteller
  • Projektbezeichnung
  • Projekttermin bzw. -zeitraum
  • Anzahl und Alter der Teilnehmer, Herkunft (neue/alte Bundesländer)
  • Gesamtkostenplan
  • Finanzierung des Projektes
  • Auskunft über weitere Förderzusagen bzw. Anträge bei anderen Zuwendungsgebern

Antragsformulare können im Stiftungsbüro angefordert werden.

Die Entscheidung über eine Förderung trifft der Stiftungsvorstand in vierteljährlichem Abstand. Der Verwendungsnachweis ist spätestens 6 Wochen nach Abschluss des Projektes vorzulegen. Er besteht aus einem detaillierten Sachbericht und einer Abrechnung der Einnahmen und Ausgaben unter Beifügung der Originalbelege.

Eine weitere Dienstleistung der Stiftung umfasst die Bereitstellung von Informationen und die Unterstützung von Vernetzung und Kooperation. Der InfoService der Stiftung entwickelt Hilfsmittel für die Arbeit der freien und öffentlichen Träger der Jugendarbeit.

Symbol: »Adresse« (ein Stift zeigt auf das Adressfeld eines Briefes)

Stiftung Demokratische Jugend
Grünberger Str. 54
10245 Berlin
Telefon (0 30) 2 94 52 89
Telefax (0 30) 2 94 52 81

Email: buero@jugendstiftung.org