Stipendien und Studienförderung

Seite 2: Stipendien und Studienförderung

Hans-Böckler-Stiftung

Die Hans-Böckler-Stiftung ist das Mitbestimmungs-, Forschungs- und Studienförderwerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Im Rahmen der Forschungsförderung vergibt und betreut die Stiftung Projekte, die von externen Forschungseinrichtungen durchgeführt werden. Forschungsförderschwerpunkte sind: Perspektiven der Arbeitsgesellschaft, Strukturwandel – Innovationen und Beschäftigung, Mitbestimmung im Wandel – Solidarität in der Arbeit, Modernisierung des öffentlichen Sektors, Zukunft des Sozialstaates. Gefördert werden gewerkschafts- oder gesellschaftspolitisch engagierte Studierende, die befähigt sind, ihr Studium mit besonders guten Leistungen abzuschließen.

Symbol: »Adresse« (ein Stift zeigt auf das Adressfeld eines Briefes)

Hans-Böckler-Stiftung
Hans-Böckler-Str. 39
40476 Düsseldorf
Telefon (02 11) 7 77 8-0
Telefax (0211) 7 77 8-225

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Diese große parteinahe Stiftung (CDU) verfolgt gemeinnützige Zwecke auf christdemokratischer Grundlage. Sie setzt sich in ihrer politischen Bildungsarbeit für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit ein. Die politische Bildung steht im Vordergrund der Förderung steht. Ebenso will sie durch Forschung Grundlagen für politisches Handeln erarbeiten. Weiterhin unterstützt sie internationale Zusammenarbeit, europäische Einigungsbestrebungen, veranstaltet Tagungen und Kongresse und fördert Kunst und Kultur, insbesondere durch Veranstaltungen, Ausstellungen und Publikationen. Begabte junge Menschen werden ideell und materiell gefördert. Unterstützt werden Studierende und Promovenden, wenn sie für das Studium überdurchschnittlich befähigt und leistungsbereit sind und sich in Gesellschaft, Politik oder Kirche engagieren.

Symbol: »Adresse« (ein Stift zeigt auf das Adressfeld eines Briefes)

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Rathausallee 12
53757 Sankt Augustin
Telefon (0 22 41) 2 46-44 1
Telefax (0 22 41) 2 46-59 1

Ludwig-Erhard-Stiftung e.V.

Eine stark wirtschaftspolitisch ausgerichtete Stiftung, die staatsbürgerliche Erziehungs- und Bildungsarbeit im In- und Ausland fördert. Neben der Herausgabe von Publikationen führt sie Vorträge und Seminare durch, bzw. fördert diese. Zusätzlich werden Preise für Wirtschaftspublizistik verliehen. Die Stiftung wendet sich insbesondere an junge Erwachsene und fördert den akademischen Nachwuchs. Eine Vergabe von Stipendien ist allerdings nicht möglich.

Symbol: »Adresse« (ein Stift zeigt auf das Adressfeld eines Briefes)

Ludwig-Erhard-Stiftung e.V.
Johanniterstr. 8
53113 Bonn
Telefon (02 28) 53 98 80
Telefax (02 28) 53 98 84 9

Studienstiftung des deutschen Volkes e.V.

Die Studienstiftung ist Deutschlands größtes und ältestes Begabtenförderungswerk. Sie ist politisch, konfessionell und weltanschaulich unabhängig. Die Studienstiftung fördert besonders begabte Studierende und Doktoranden, die sich durch Leistung, Initiative und Verantwortungsbewusstsein auszeichnen. Um die Aufnahme kann man sich nicht selber bewerben. Vorschlagsberechtigt sind u.a. Schulleiter (für Abiturienten), Hochschullehrer europäischer Universitäten sowie Prüfungsämter deutscher Universitäten (für Studierende) und Betreuer von Promtionsvorhaben (für Doktoranden).

Symbol: »Adresse« (ein Stift zeigt auf das Adressfeld eines Briefes)

Studienstiftung des Deutschen Volkes e.V.
Mirbachstraße 7
53173 Bonn
Telefon (02 28) 82 09 60
Telefax (02 28) 8 20 96 67