Kunst und Kultur

Kunst und Kultur als Stiftungszweck werden von 14% der deutschen Stiftungen angeben. Da eine Vielzahl dieser Stiftungen örtlich oder regional begrenzte Aktivitäten unterstützen, können sie an dieser Stelle nicht einzeln aufgeführt werden.

Symbol: »Externer Link« (Pfeil, der aus einem Quadrat herauszeigt)

Viele Stiftungen können über die Datenbank Kulturförderung des DIZK, Deutsches Informationszentrum Kulturförderung, aufgefunden werden.

Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

Die Kulturstiftung fördert Vorhaben im Bereich der Darstellenden Kunst und Musik, der Literatur, des Films, der Bildenden Künste, der Soziokultur und spartenübergreifende Projekte (Projektförderung). Anträge für Projekte in der ersten Hälfte des Jahres müssen bis zum 1. September des Vorjahres vorliegen. Projekte, die in der zweiten Hälfte des Jahres stattfinden sollen, sind bis zum 1. März zu beantragen.

Gegenstand der Zuwendung sind weiterhin Arbeitsstipendien in den Sparten Bildende Kunst, Literatur, Darstellende Kunst/Musik und Film an freiberufliche Künstler/innen und Aufenthaltsstipendien im Rahmen der Programme Heim- bzw. Auswärtsspiel sowie des International Studio and Curatorial Program New York. Antragsfrist für Stipendien ist der 1.7. eines Jahres für das Folgejahr.

Antragsberechtigt sind Einrichtungen in freier gemeinnütziger Trägerschaft, öffentlich-rechtliche Einrichtungen der Kommunen, Künstler und Künstlergruppen. Antragsformulare können von der Homepage herunter geladen werden.

Symbol: »Adresse« (ein Stift zeigt auf das Adressfeld eines Briefes)

Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Karl-Liebknecht-Straße 56
01109 Dresden
Tel.:( 03 51) 8 84 80 0
Fax: (03 51) 8 84 80-16

GEMA-Stiftung

Unterstützt werden bedürftige Komponisten, Textdichter, sowie Musikverleger und deren Angehörige durch einmalige oder laufende Zuwendungen. Komponisten und Textdichter werden durch Ausbildungsbeihilfen, durch zweckgebundene Zuwendungen für die mit künstlerischen Tätigkeiten mittelbar oder unmittelbar zusammenhängenden Aufwendungen, durch zweckgebundene Zuwendungen für musikalische Produktionen, Pilotprojekte, Wettbewerbe und Publikationen, sowie durch die Verleihung von Preisen gefördert.

Symbol: »Adresse« (ein Stift zeigt auf das Adressfeld eines Briefes)

GEMA-Stiftung
Rosenheimer Str. 11
81667 München
Tel.: (0 89) 4 80 03-00
Fax: (0 89) 4 80 03-45 0

Symbol: »Externer Link« (Pfeil, der aus einem Quadrat herauszeigt)

Auf der Homepage der GEMA sind neben der GEMA Stiftung noch weitere Stiftungen aufgelistet.

Gerhard ten Doornkaat Koolmann-Stiftung

Gefördert werden Projekte in den Bereichen Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur, Umwelt-, Landschaft- und Denkmalschutz, Heimatgedanken und Rettung aus Lebensgefahr. Bevorzugt werden ostfriesische Projekte gefördert. Vorhaben außerhalb Ostfrieslands sollen bis auf weiteres nur in den neuen Bundesländern, vorzugsweise in Mecklenburg-Vorpommern und in Brandenburg, gefördert werden. Gefördert werden u.a. Projekte und Vorhaben Einzelner oder mittelbar über die Förderung gemeinnütziger Institutionen. Für den Förderantrag ist keine bestimmte Form vorgeschrieben.

Symbol: »Adresse« (ein Stift zeigt auf das Adressfeld eines Briefes)

Gerhard ten Doornkaat Koolmann-Stiftung
Walter Schulz
Postfach 1755
26697 Emden
Tel.: (0 49 21) 94 20 00
Fax: (0 49 2) 94 21 41