Bildung und Wissenschaft

Seite 1: Bildung und Wissenschaft

Friedrich Flick Förderstiftung

Ziel der Stiftung ist die Förderung von Wissenschaft, insbesondere der Wirtschaftswissenschaft, Technik und Forschung. Daneben dient die Stiftung der Förderung von bedürftigen, begabten Nachwuchskräften, vor allem auf den Gebieten der Wirtschaftswissenschaften und der Technik. Außer den beiden Hauptzwecken kann die Stiftung steuerbegünstigte Institutionen fördern, die die zur Verfügung gestellten Mittel für Aufgaben des Erziehungswesens, der Kunst und Kultur sowie der Jugend- und Behindertenhilfe verwenden.

Zuwendungen an die Wissenschaft, insbesondere an die Wirtschaftswissenschaft, Technik und Forschung können wissenschaftlichen und wissenschaftsfördernden Instituten – auch außerhalb der Universität – gewährt werden, wobei Wert darauf gelegt wird, dass die Zuwendung für ein konkretes Vorhaben innerhalb der erwähnten fachlichen Abgrenzung verwendet wird.Bei der Förderung von Studierenden handelt es sich im Allgemeinen um regelmäßige Zahlungen während eines bestimmten Zeitraums. BAFöG-Empfänger kommen nicht in Betracht.

Symbol: »Adresse« (ein Stift zeigt auf das Adressfeld eines Briefes)

Friedrich Flick Förderstiftung
Inselstr. 18
40479 Düsseldorf
Telefon (02 11) 4 38 22 50
Telefax (02 11) 43 82 - 241

Gemeinnützige Hertie-Stiftung

In ihren drei Förderbereichen Neurowissenschaften, Europäische Integration sowie Erziehung zur Demokratie will die Gemeinnützige Hertie-Stiftung neue, intelligente Lösungen aufspüren und zu deren praktischer Umsetzung beitragen. Sie versteht sich als Reformstiftung, die Anreize für Veränderung schafft – durch neue Lösungsansätze, zusätzliches Know-how und die nötige finanzielle Unterstützung. Bevorzugt gefördert werden modellhafte Projekte in der schulischen Erziehung, der akademischen Bildung und in der Forschung, um sinnvollen Neuerungen zum Durchbruch zu verhelfen und langfristig Perspektiven aufzuzeigen. Die Hertie-Stiftung gehört mit einem Vermögen von rund 850 Millionen Euro zu den größten privaten Stiftungen in Deutschland. Seit dem Jahr 1998 hält sie keine Unternehmensbeteiligungen mehr.

Symbol: »Adresse« (ein Stift zeigt auf das Adressfeld eines Briefes)

Gemeinnützige Hertie-Stiftung
Grüneburgweg 105
60323 Frankfurt
Telefon (069) 660 756-0
Telefax (069) 660 756-999

Gottlieb Daimler und Karl Benz-Stiftung

Zweck der Stiftung ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung zur Klärung der Wechselbeziehungen zwischen Mensch, Umwelt und Technik. Als vorwiegend aktiv operierende Stiftung werden die Themenschwerpunkte der Forschung selbstständig festgelegt. Die Themenfindung ist Aufgabe eines institutionalisierten Diskussionsprozesses, der den Sachverstand von externen Wissenschaftlern und Experten der Praxis in die Entscheidungsprozesse einbezieht. Während in „Ladenburger Diskursen“ der Stand der Forschung zu ausgewählten Themen erörtert wird und geklärt wird, ob sich eine Fragestellung als Forschungsthema für das Förderprogramm der Stiftung eignet, bieten die „Ladenburger Kollegs“ den beteiligten Wissenschaftlern die Möglichkeit, konkrete Projekte umzusetzen, für die in ihrem unmittelbaren Umfeld wegen fehlender Mittel oder Partner die Voraussetzungen fehlen. Für die Förderung der internationalen Zusammenarbeit in den Wissenschaften sind einzelne Programme für ein allgemeines Antragsverfahren geöffnet, z. B. ein Stipendienprogramm für die Förderung des Auslandsaufenthalts während der Promotion.

Symbol: »Adresse« (ein Stift zeigt auf das Adressfeld eines Briefes)

Gottlieb Daimler und Karl Benz-Stiftung
Dr. Carl-Benz-Platz 2
68526 Ladenburg
Telefon (0 62 03) 10 92 0
Telefax (0 62 03) 10 92 5

Hannchen Mehrzweck Stiftung für homosexuelle Selbsthilfe

Diese Stiftung fördert Selbsthilfegruppen und Beratungseinrichtungen oder Projekte, die durch Bildung und Erziehung zur Aufklärung über Homosexualität beitragen. Formblätter zur Antragstellung sind bei der Stiftung erhältlich.

Symbol: »Adresse« (ein Stift zeigt auf das Adressfeld eines Briefes)

Hannchen Mehrzweck Stiftung für homosexuelle Selbsthilfe
Postfach 120522
10595 Berlin

Helga-Stödter-Stiftung

Die Stiftung versteht sich als Brücke zwischen qualifizierten, an der Übernahme von Verantwortung interessierten Frauen einerseits und den Institutionen in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik andererseits. In diesem Sinne möchte die Stiftung Frauen Impulse geben, die Möglichkeit der Mitgestaltung und Beteiligung an Entscheidungsprozessen wahrzunehmen. Aktivitäten der Stiftung sind die Veröffentlichung wissenschaftlicher Untersuchungen und praktischer Erfahrungen zur Förderung und zum Einsatz von Frauen in Führungsaufgaben, die Beratung von Frauen in Fragen der Karriere- und Berufsplanung, die Vermittlung von Seminaren, Aus- und Weiterbildung, der Aufbau eines Archivs zur Entwicklung der Frauenbewegung, sowie die Übernahme von Vorträgen und die Teilnahme an Tagungen.

Symbol: »Adresse« (ein Stift zeigt auf das Adressfeld eines Briefes)

Helga-Stödter-Stiftung
Golfstr. 7
21465 Wentorf
Telefon (0 40) 7 20 10 99
Telefax (0 40) 7 20 49 83