Bürgerbeteiligung in der Praxis: Methoden und Verfahren von A-Z

Appreciative Inquiry

Appreciative Inquiry (AI; dt: wertschätzendes Erkunden) ist eine werteorientierte Methode zur Gemeinwesen- und Organisationsentwicklung, die für die Arbeit mit großen Gruppen weiterentwickelt worden ist. AI ist keine Methode im klassischen Sinn, vielmehr eine Grundhaltung und Philosophie. AI richtet den Fokus auf das Beste im Gemeinwesen und in Organisationen. Durch das Aufdecken von guten Beispielen und durch das Verstehen, welche belebenden Wirkungen gute Beispiele entwickeln können, wird die Grundlage für gemeinsame Energie und positive Veränderungen gelegt.

Ablaufdiagramm

Definition

Partnerschaftlich vereinbaren, wie das Projekt durchgeführt wird

Discovery

Erkunden, verstehen und wertschätzen, was bereits da ist

Dream

Visionieren, was sein könnte

Design

Gestalten und vereinbaren, was sein soll

Destiny-Phase

Planen, was künftig sein wird

Gemeinsame Vereinbarung eines Maßnahmen- und Aktionsplans

Bearbeitung und Umsetzung des Aktionsplans in kleinen Initiativgruppen

Ausführliche Beschreibung Praxisbeispiel Bildungskonferenz Gropiusstadt in Berlin-Neukölln
Zurück zur Übersicht