Bürgerbeteiligung in der Praxis: Methoden und Verfahren von A-Z

Bürger Think-Tank Crowdsourcing

Ein Bürger Think-Tank oder eine Crowdsourcing-Plattform ist eine auf Dauer angelegte, offene Innovationsplattform, die in der Regel stark auf die Nutzung des Internets setzt. Ihr Ziel ist es, Wissen und Ideen der lokalen Bevölkerung zu sammeln und die Einwohner/innen dafür zu gewinnen, sich an der Lösung aktueller kommunaler Fragestellungen zu beteiligen. Bei einigen Plattformen können eigene Ideen eingebracht und weiterentwickelt sowie Unterstützer/innen bzw. Finanzierungsmöglichkeiten gesucht werden.

Ablaufdiagramm

Ideenprofil einstellen

Ideengeber/innen legen auf der Crowdfunding-Plattform ein »Ideen-Profil« an

Feedback einholen & Unterstützer/innen sammeln

Idee laufend aktualisieren

Ideen weiterentwickeln

Ideen mittels Crowdfunding finanzieren

Fort- und Rückschritte reflektieren und der Öffentlichkeit vorstellen

Ausführliche Beschreibung Praxisbeispiel ideenkanal
Zurück zur Übersicht