Ablauf

Meist finden Planungszellen über einen Zeitraum von vier Tagen statt. Sogenannte »Kurzplanungszellen« dauern nur zwei oder drei Tage. Während dieser Zeit setzen sich die zufällig ausgewählten Bürger/innen teils im Plenum, teils in Kleingruppen zu fünf Personen intensiv mit einem komplexen Thema auseinander. Die einzelnen Arbeitseinheiten werden dabei inhaltlich immer detaillierter, so dass die Teilnehmer/innen im Verlauf einer Planungszelle zu Experten/innen werden. Als Bürgergutachter/innen fragen sie dabei immer wieder nach dem allgemeinen Besten.

Auftraggeber und Durchführungsträger erstellen ein Tagungsprogramm, das den Teilnehmer/innen die Möglichkeit gibt, alle wesentlichen Themengebiete und Aspekte der Problematik einzeln zu bearbeiten. Die Teilnehmer/innen der Planungszelle widmen sich dann jedem Teilaspekt des Themas in 90-minütigen Arbeitseinheiten, die meist folgendem Schema folgen:

30 min10 min35 min10 min5 min
Expert/in
Referate
FragenKleingruppen-
arbeit
PräsentationGewichtung
der Ergebnisse

Daraus ergibt sich für vier Tage folgender beispielhafter Programmablauf von 16 Arbeitseinheiten.

Uhrzeit1. Tag
Themengebiet 1
2. Tag
Themengebiet 2
3. Tag
Themengebiet 3
4. Tag
Reflexion
08.00

09.30
Arbeitseinheit 1 Einführung    
Arbeitseinheit 5
Referat und
Diskussion           
Arbeitseinheit 9
Referat und
Diskussion           
Arbeitseinheit 13
Referat und
Diskussion
09.30
–10.00
KaffeepauseKaffeepauseKaffeepauseKaffeepause
10.00

11.30
Arbeitseinheit 2
Referat und
Diskussion
Arbeitseinheit 6
Referat und
Diskussion          
Arbeitseinheit 10
Referat und
Diskussion         
Arbeitseinheit 14
Reflexion der Ergebnisse
11.30
–12.30
MittagessenMittagessenMittagessenMittagessen
12.30

14.00
Arbeitseinheit 3
Referat und
Diskussion
Arbeitseinheit 7
Referat und
Diskussion
Arbeitseinheit 11
Referat und
Diskussion
Arbeitseinheit 15
Abschließende Diskussion und Abstimmung
14.00
–14.30
KaffeepauseKaffeepauseKaffeepauseKaffeepause
14.30

16.00
Arbeitseinheit 4
Referat und
Diskussion
Arbeitseinheit 8
Referat und
Diskussion
Arbeitseinheit 12
Politikerhearing
Arbeitseinheit 16
Verfahrensbewertung und Abschluss

Im Folgenden werden einzelne Abschnitte der Arbeitseinheiten näher beschrieben.