Sachsen-Anhalt

Themenportal zur Engagementförderung

Engagiert in Sachsen-Anhalt

Als kompakte und aktuelle Informationsquelle zum Thema »Bürgerschaftliches Engagement in Sachsen-Anhalt« hat das Land ein eigenes Internetportal eingerichtet. Neben den aktuellen Nachrichten sind in diesem Portal ehrenamtliche Tätigkeitsfelder im Land, Informationen für Freiwillige und für Organisationen zusammengestellt. Das Portal enthält auch eine Engagementdatenbank sowie eine Datenbank zu Qualifizierungsangeboten, Veranstaltungen und Wettbewerbe.

Maßnahmen zur Engagementförderung (Auswahl)

Symbol: »Download« (Pfeil, der auf ein Ordnersymbol zeigt)

Bericht zur Engagementförderung

Die Staatskanzlei veröffentlicht eigene Länderberichte zum Bürgerschaftlichen Engagement und stellt dort die Aktivitäten zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements im Land vor. Der Engagementbericht 2018 hatte das Thema Demokratieförderung und Engagement als Schwerpunkt.

Symbol: »Externer Link« (Pfeil, der aus einem Quadrat herauszeigt)

Regelung zur Freistellung

Beamte können für ehrenamtliches/freiwilliges Engagement fünf Tage Urlaub für fachliche, staatspolitische, gewerkschaftliche kirchliche und sportliche Zwecke unter Fortzahlung der Besoldung beantragen, in begründeten Fällen bis zu zehn Tage. In der Jugendhilfe ehrenamtlich Engagierte können für bis zu 12 Arbeitstage jährlich von der Arbeit freigestellt werden. Weitere Informationen zum Freistellungsgesetz.

Symbol: »Download« (Pfeil, der auf ein Ordnersymbol zeigt)

Versicherungsschutz

Sachsen-Anhalt hat Rahmenverträge zum Schutz der Freiwilligen abgeschlossen. Diese subsidiären Verträge im Unfall- und Haftpflichtschutz treten in Kraft, wenn die Freiwilligen nicht durch andere vorgeschriebene Versicherungen geschützt sind.