16. Dezember 2015

Flüchtlinge: Grünes Netz Mediation

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie und Bürgergesellschaft, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Organisation/ Kommunikation/ Qualifikation

Im Oktober 2015 wurde das »Grüne Netz Mediation – Vermitteln in der Flüchtlingskrise« gegründet. Es handelt sich dabei um einen bundesweiten Zusammenschluss von Mediatoren und Mediatorinnen, die angesichts der von Bürgerkrieg und Terror ausgelösten Migrationen ihre Kernkompetenz zur Verfügung stellen: Konflikte in der Flüchtlingskrise mit Hilfe von Moderation und Mediation zu verhindern oder beizulegen. Das »Grüne Netz Mediation« macht Konfliktfelder ausfindig, vermittelt bei Anfragen den Einsatz von  Mediatorinnen und Mediatoren und unterstützt deren Projekte zur Konfliktmittlung und Konfliktprävention in der Flüchtlingskrise. Über 400 Engagierte zählen bis jetzt zu den Mitgliedern, die sich in sechs Arbeitsgemeinschaften thematisch organisiert haben. Dort werden verschiedene Ansätze der Mediation von »Geflüchtete als Mediatoren« bis zu »Mediation mit Bürgerbeteiligung« vertieft.

Weitere Informationen