Kinder, Jugend, Eltern

Ein Mann trägt einen Jungen auf seinen Schultern
  • Werden Kinder und Jugendliche in speziell entwickelten Verfahren an Entscheidungen beteiligt, die ihre Belange betreffen, erfahren Erwachsene mehr über deren Bedürfnisse und Interessen.

  • Ob Schülerhaushalte, Kinder- oder Jugendparlamente, Jugendringe oder Kinder-Stadtteilversammlungen: In der Kinder- und Jugendbeteiligung lassen sich grob fünf Formen unterscheiden. Wir stellen sie kurz vor.

  • Die demokratische Beteiligung von Eltern und Kindern gehört in Schulen, Kindergärten, Kindertagesstätten oder anderen pädagogischen Einrichtungen zum Alltag. Diese Institutionen sind immer auch ein Lern- und Praxisfeld für Demokratie und demokratisches Handeln.

  • Wichtige Hinweise und Links zu Infostellen, Initiativen und Netzwerken vom Deutschen Kinderhilfswerk über die Servicestelle Jugendbeteiligung und und das Zentrum eigentständige Jugendpolitik bis zum Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe.