zur Sucheingabe
Zur Hauptnavigation
Zur Unternavigation
Direkt zum Inhalt

11.04.08

Play Fair 2008

Kategorie: Eine Welt/ Globalisierung, Kampagnen, Menschenrechte, Sport, Umwelt/ Natur/ Energie, Unternehmen und Engagement

Im Sommer finden in Peking die Olympischen Spiele statt. Die von einem internationalen Veranstalterbündnis getragene Kampagne »PlayFair 2008« protestiert im Vorfeld dieses sportlichen Großereignisses gegen die zum Teil menschenunwürdigen Bedingungen, unter denen Sportbekleidung, -schuhe, aber auch Olympia-Andenken produziert werden. Um ihr Anliegen zu verdeutlichen, hat die Kampagne einen Forderungskatalog aufgestellt, der sich u.a. an die internationale Sportartikelindustrie und deren Zulieferer richtet. Alle Beteiligten werden aufgefordert, ihrer Verantwortung zur Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeiter/innen gerecht zu werden, die Wahrung von Arbeitnehmerrechten zu gewährleisten sowie eine ressourcenschonende Produktion sicherzustellen.

Zur Kampagne


Spalte ausblenden | einblenden


Stiftung Mitarbeit
Ein Projekt der


Hauptnavigation: