zur Sucheingabe
Zur Hauptnavigation
Zur Unternavigation
Direkt zum Inhalt

Termine und Veranstaltungen

Veranstaltung:
Die rechtsfähige Stiftung und das Gemeinnützigkeitsrecht

Die rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts bedarf zu ihrer wirksamen Errichtung einer staatlichen Anerkennung. Damit unterscheidet sich die Stiftung von anderen Körperschaften, aber auch von der treuhänderischen, nicht rechtsfähigen Stiftung, die keiner staatlichen Aufsicht im Errichtungsstadium oder bei der Zweckverwirklichung unterliegt.
Der größte Teil der rechtsfähigen Stiftungen ist gemeinnützig. Der Begriff gemeinnützig wird in Deutschland in einem weiten Sinn verwandt, um Organisationen zu kennzeichnen, die im Dienste der Allgemeinheit tätig werden. Die §§ 51 bis 68 AO sind hier von besonderer Relevanz. Im Rahmen des Seminars werden die Merkmale sowie die Errichtung der rechtsfähigen Stiftung detailliert beleuchtet sowie die AO und AEAO ausführlich betrachtet.
 
Datum / Uhrzeit Mittwoch 30. Mai 2012

Veranstalter Deutsche StiftungsAkademie c/o Bundesverband Deutscher Stiftungen e.V.
Veranstaltungsort Haus Deutscher Stiftungen
Berlin
Ansprechpartner Dr. Andrea Rudolph
Tel.: (0 30) - 89 79 47-0
Fax.: (0 30) - 89 79 47-11
E-Mail: andrea.rudolph(at)stiftungen.org
Internet http://Quelle: www.stiftungsakademie.de / Deutsche StiftungsAkademie
Preis Mitglieder des BVDS und SV: 295* Euro Sonstige Teilnehmer: 395* Euro Studenten, Referendare und Erwerbslose: 150* Euro Quelle: www.stiftungsakademie.de / Deutsche StiftungsAkademie
Spalte ausblenden | einblenden


Stiftung Mitarbeit
Ein Projekt der


Hauptnavigation: